Aktuelles

30.07.2013 Kategorie: 2013

Anke Beilstein besucht neue Tagespflege in Ernst

Kürzlich besuchte Anke Beilstein, CDU Landtagsabgeordnete und Ortsbürgermeisterin von Ernst, die neue Tagespflege für Senioren und Menschen mit Demenz im Haus David an der Moselstraße in Ernst. Eric Fier, Einrichtungsleiter von Kloster Ebernach, und sein Team führten Frau Beilstein durch die neu gestalteten Räumlichkeiten und erläuterten das Mitte Mai geschaffene Tagesbetreuungsangebot für ältere Menschen.


von li. nach re. Andrea Laux (Pflegedienstleitung), Sarah Speicher (stellvertr. Einrichtungsleitung), Eric Fier (Einrichtungsleiter), Anke Beilstein (CDU Landtagsabgeordnete u. Ortsbürgermeisterin von Ernst) und Sabine Zappe (Gerontopyschiatrische Fachkraft) auf der Gartenterrasse der neuen Tagespflege in Ernst.

In Kooperation mit dem Ambulanten Kranken- und Altenpflegeteam Thönnes wurde hier eine ganzheitliche Betreuung mit verschiedensten Freizeitaktivitäten und Beschäftigungsangeboten geschaffen. Auf diese Weise können die Familienmitglieder entlastet werden, denn Demenz wird nicht umsonst oft auch als „Angehörigenkrankheit“ bezeichnet. „Seitens der Familie ist nicht selten viel Kraft erforderlich und daher ist es wichtig, dass man sich mit gutem Gewissen auch einmal persönliche Freiräume schafft oder aber auch während der Arbeitszeiten eine erstklassige Betreuung sichergestellt weiß,“ so Anke Beilstein. In Absprache mit dem Fachpersonal der Tagespflege kann diese Betreuung ganz individuell, auch tageweise, abgestimmt werden. „Ich freue mich, dass wir dieses Angebot in der Ortsgemeinde Ernst haben. Mitten im Ort gelegen mit einem großen Garten am Haus, dazu freundliche Räumlichkeiten und qualifiziertes Personal – da können sich Angehörige sicher sein, dass ihr Vater, Mutter oder Ehepartner tagsüber liebevoll betreut wird,“ so Beilstein.